Stellenausschreibung: Doktorand*in der NGDO CASA HOGAR im Bereich Global Health am Universitätsklinikum Bonn

Das kolumbianische Hilfsprojekt CASA HOGAR hat eine Stellenausschreibung für eine*n Doktorand*in im Bereich Global Health am Lehrstuhl für Global Health – Social and Cultural Aspects am Institut für Hygiene und öffentliche Gesundheit des Universitätsklinikums Bonn veröffentlicht.

 

Bewerbungsfrist: 15. September 2021

 

Hintergrundinformationen:
Seit 2015 ist die NGDO CASA HOGAR in der kolumbianischen Krisenregion Chocó aktiv und konnte in dieser Zeit bereits wertvolle Erfahrungen in Bezug auf soziale Gefüge und Prozesse sammeln. Diese empirischen Erkenntnisse wollen wir nun mit einer sozialanthropologischen Studie zum Thema Kindeswohl und Postkonflikt-Gesellschaft im Chocó erweitern. Für das entsprechende PhD-Projekt sucht CASA HOGAR Deutschland e.V. gemeinsam mit Prof. Walter Bruchhausen (Mitglied des Advisory Boards von CASA HOGAR Deutschland e.V.) eine*n Doktorand*in am Lehrstuhl für Global Health – Social and Cultural Aspects am Institut für Hygiene und öffentliche Gesundheit des Universitätsklinikums Bonn zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Mit dem PhD-Projekt verknüpft ist eine bezahlte Teilzeitstelle als Projektreferent*in (m/w/d) zu verhandelnden Umfangs bei CASA HOGAR Deutschland e.V. im Sinne eines dualen Studiums.

 

Anforderungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Master oder Staatsexamen) vorzugsweise, aber nicht notwendigerweise, in einem für Entwicklungszusammenarbeit/Global Health/Kindeswohl relevanten Bereich
  • sehr gute Sprachfertigkeiten in Deutsch, Spanisch und Englisch in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu mehrmonatigen Feldforschungsaufenthalten in Chocó/Kolumbien einschließlich Forschungstandem
  • enge Anbindung an die Arbeit von CASA HOGAR Deutschland e.V./Kontextualisierung der Forschungsergebnisse in der Projektarbeit von CASA HOGAR Deutschland e.V.

 

CASA HOGAR bietet: 

  • einen Einstieg in die Forschung in einer für globale Gesundheit und Entwicklungszusammenarbeit hochinteressanten Forschungslandschaft mit einem engagierten Betreuer
  • im besten Sinne des Begriffs "angewandte Forschung"
  • ein belastbares und sicheres soziales Netzwerk in einer der schwierigsten Regionen Lateinamerikas
  • ein großes wissenschaftliches und soziales Netz in Bonn und Umgebung
  • erfahrene Unterstützung bei der Einwerbung eines Stipendiums
  • eine bezahlte Teilzeitstelle als Projektreferent*in bei CASA HOGAR Deutschland e.V.

Weitere Informationen zur Stelle sowie zum Bewerbungsprozess finden Sie hier.

Comments:

For adding and reading comments please sign up or log in