VERSCHOBEN: LSHTM-Charité Global Health Vortragsreihe: AMR: Eindämmung des Anstiegs und der Verbreitung arzneimittelresistenter Infektionen

Wann:   -

Die London School of Hygiene and Tropical Medicine und die Charité BerlinGlobal Health Lecture Series bringen Experten und Wissenschaftler aus Großbritannien, Deutschland und darüber hinaus zusammen, um über drängende globale Gesundheitsfragen zu sprechen und zu diskutieren. Das Thema des Vortrags am 1. April 2020 lautet "Antimikrobielle Resistenz (AMR): Eindämmung der Zunahme und Verbreitung arzneimittelresistenter Infektionen".

Prof. Dame Sally Davies, britische Sonderbeauftragte für Antimikrobenresistenz, Prof. Heike Brötz-Oesterhelt, Vorsitzende der Abteilung für mikrobielle bioaktive Verbindungen an der Universität Tübingen, und Prof. Jyoti Joshi, Leiter der Abteilung Südasien am Center for Disease Dynamics, Economics & Policy (CDDEP), werden Beiträge und Einblicke in den Stand der Forschung geben und über multidisziplinäre Ansätze einschließlich des "One Health"-Ansatzes zur Bekämpfung der Resistenz gegen antimikrobielle Mittel sprechen.

Die Moderation wird Prof. Dr. Veronika von Messling, Generaldirektorin für Lebenswissenschaften im Bundesministerium für Bildung und Forschung, übernehmen.

Die Veranstaltung wird in der Saarländischen Landesvertretung (In den Ministergärten 4, 10117 Berlin) und auf Englisch stattfinden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Kommentare:

Um Kommentare hinzufügen und lesen zu können, bitte registrieren oder anmelden