GHHG COVID-19 Diskussionsreihe: "Herausforderungen für den Multilateralismus in der globalen Gesundheit"

Wann:   -

Am Montag, 01. März 2021, 15:30 - 16:30 Uhr laden wir Sie herzlich zur nächsten Ausgabe unserer COVID-19 Diskussionsreihe ein, diesmal zum Thema: "Herausforderungen für den Multilateralismus in der globalen Gesundheit".  

Gemeinsam mit den Sprecher*innen diskutieren wir aktuelle Chancen und Herausforderungen für den Multilateralismus in der globalen Gesundheit. Welche Rollen übernehmen die verschiedenen Akteure wie EU und WHO und welchen Einfluss wird die Biden-Administration auf das multilaterale System haben?

 

Sprecher*innen: 

  • Tobias Bergner: Senior Policy Fellow bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik 
  • Prof. Dr. Ilona Kickbusch: Gründerin und Vorsitzende des Global Health Centre des Graduate Institute of International and Development Studies in Genf
  • Prof. Dr. Anna Holzscheiter: Professorin für Internationale Politik an der TU Dresden und Leiterin der Forschungsgruppe "Governance for Global Health" am Wissenschaftszentrum Berlin

 

Moderation: Heike Baehrens, MdB und Vorsitzende des Unterausschuss für Globale Gesundheit

 

Um an der Veranstaltung teilzunehmen, nutzen Sie bitten den folgenden Link. 

____________________________________________________

Microsoft Teams-Besprechung

Hier klicken, um an der Besprechung teilzunehmen

 _____________________________________________________ 

 

Mit der Diskussionsreihe zu COVID-19, werden die Herausforderungen durch die aktuelle Pandemie für die Globale Gesundheit aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet sowie mögliche Lösungsansätze diskutiert. Weitere Informationen zur COVID-19 Diskussionsreihe des Global Health Hub Germany finden Sie hier. 

 

Kommentare:

Um Kommentare hinzufügen und lesen zu können, bitte registrieren oder anmelden