Global Health Hub Germany

Über den Hub

Der Global Health Hub Germany ist ein Netzwerk, das alle Akteure zusammenbringen will, die an Globaler Gesundheit interessiert sind. Der Hub möchte den Austausch fördern, neue Partnerschaften initiieren, Kooperationen und innovative Ansätze unterstützen – und das über die Grenzen von Sektoren und Akteursgruppen hinweg.

Die Mitgliedschaft steht sowohl Einzelpersonen als auch Organisationen aus allen Bereichen und Sektoren offen, die sich für Globale Gesundheit engagieren – Stakeholder aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik sowie aus den Sektoren Gesundheit, Umwelt, Klima, Ernährung, Landwirtschaft, Bildung und Forschung.

Eröffnet wurde der Hub von Gesundheitsminister Jens Spahn im Februar 2019 mit einer Kick-Off Veranstaltung im Bundesministerium für Gesundheit (BMG). Das BMG stellt für drei Jahre (2019-2021) eine Anschubfinanzierung für den Aufbau des Hub und die Einrichtung der Geschäftsstelle bereit.
Seit dem Kick-off ist die Mitgliederzahl des Hub kontinuierlich gewachsen: Inzwischen haben sich mehr als 700 Einzelpersonen und Organisationen angemeldet, um neue Kontakte zu schließen, sich zu aktuellen Themen auszutauschen und zusammenzuarbeiten.

Um die Zusammenarbeit und den Austausch zu fördern, bietet der Hub unterschiedliche Möglichkeiten und Formate:

  • Mitglieder können in sektor- und akteursübergreifenden Arbeitsgruppen (AGs) zu selbst gewählten Fragestellungen zusammenarbeiten. Inzwischen wurden bereits rund 20 AGs zu Themen wie „Werte-Dimensionen der Global Gesundheit“, „Klima und Gesundheit“ oder „Global Mental Health“ gegründet. Auf dem „Virtual Working Space“, im internen Bereich der Webseite, können Mitglieder sich den bereits bestehenden AGs anschließen, mitarbeiten und -diskutieren. Ihr Thema ist noch nicht dabei? Kein Problem, Sie können eine neue Arbeitsgruppe vorschlagen und Mitstreiter für Ihr Thema suchen.
  • Mit verschiedenen Veranstaltungsformaten fördert der Hub den regelmäßigen Austausch zwischen den Mitgliedern. So finden neben Präsenzveranstaltungen wie dem jährlichen Global Health Talk, regelmäßig Webinare statt, in denen zu aktuellen Themen diskutiert wird oder Mitglieder ihre Arbeit vorstellen.
  • Alle angemeldeten Mitglieder können im internen Bereich in der Mitgliederdatenbank gefundenwerden. Suchen Sie dort nach Expertinnen und Experten zu speziellen Fachthemen oder aus bestimmten Akteursgruppen.Versenden Sie Vernetzungsanfragen und tauschen Sie sich über die Webseite im Chat aus.
  • In einem interaktiven Forum können sich alle Mitglieder informell austauschen, Fragen stellen oder Hinweise geben.

Machen Sie mit und melden Sie sich hier an!