Lenkungskreis

Der Lenkungskreis ist für die strategische Planung, Weiterentwicklung und Ausrichtung des Hub zuständig.

Im Lenkungskreis vertreten bis zu 16 Repräsentantinnen und Repräsentanten paritätisch die Akteursgruppen Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Jugend sowie Think Tanks, Stiftungen, den Parlamentarischen Raum und internationale Organisationen.

Außerdem sind der/die Leiter oder Leiterin der Vernetzungsplattform „Forschung für Globale Gesundheit“ sowie der Präsident des World Health Summit stimmberechtigte Mitglieder. Auch Vertreterinnen und Vertreter der Bundesregierung (u.a. BMG, BMZ, BMBF, AA, BMU und BMEL) gehören als Beobachter dem Lenkungskreis an.

Der Lenkungskreis kommt bis zu dreimal jährlich zu offiziellen Sitzungen zusammen, um aktuelle Entwicklungen, Prioritätensetzung, Arbeitsplanung und ähnliche Themen zu diskutieren.

Um eine schnelle Funktionsfähigkeit des Hub nach seiner Gründung zu ermöglichen, wurde von der Bundesregierung im Mai 2019 zunächst ein Interim-Lenkungskreis benannt.
Für 2020 ist die ordentliche Wahl des Lenkungskreises durch die Mitglieder des Hub geplant.

Die aktuellen Mitglieder des Interim-Lenkungskreises sind:

 

Internationale Organisationen/Internationale Expertinnen und Experten:

  • Prof. Dr. Ilona Kickbusch, Graduate Institute of International and Development Studies in Genf
  • Dr. Bernhard Schwartländer, Kabinettschef, Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Jugend:

  • Tanya Herfurth, Young Leaders for Health e.V. (Ko-Vorsitzende)
  • Abdullah Sönmez, Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V./ Universität Bonn

Parlamentarischer Raum:

  • Heike Baehrens, MdB, Deutscher Bundestag
  • Prof. Dr. Andrew Ullmann, MdB, Deutscher Bundestag

Stiftungen:

  • Anja Langenbucher, Bill & Melinda Gates Stiftung
  • Caroline Schmutte, Wellcome Trust

Think Tanks:

  • Dr. Imme Scholz, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
  • Position derzeit vakant, Neubesetzung mit der Wahl des Lenkungskreises in 2020

Wirtschaft:

  • Roland Göhde, German Health Alliance (GHA)
  • Felix Esser, Industrielle Gesundheitswirtschaft BDI e.V.

Wissenschaft:

  • Dr. Johanna Hanefeld, London School of Hygiene and Tropical Medicine (LSHTM)
  • Prof. Dr. Till Bärnighausen, Institut für Public Health (HIPH), Universität Heidelberg (Ko-Vorsitzender)

Zivilgesellschaft:

  • Sid Peruvemba, Deutsches Medikamenten-Hilfswerk action medeor e.V.
  • Dr. Gisela Schneider, Deutsches Institut für ärztliche Mission (Difäm e.V.)